Personenvorstellung – Fynn

Unser Kern-Team hat sich um eine Person erweitert: Fynn Sudermann.

Fynn studiert Mechatronik in Karlsruhe und arbeitete im Rahmen seines Freiwilligenjahr 2017 bis 2018 in Malawi an einer Schule. Dort hat er unter anderem den Computerunterricht in die Hand genommen, um den SchülerInnen digitale Grundbildung zu ermöglichen. Er ergänzt und bereichert unser Team nicht nur bei allen technischen Details, sondern auch bei der generellen Organisation und Projektplanung. Wir freuen uns ab sofort verstärkt für die Digital Library aktiv zu sein!

Zukunftspläne 

Es ist nun ziemlich genau ein Jahr her, dass wir unser Digital Library Pilotprojekt gestartet haben.

Inzwischen ist das Projekt weit gekommen und da stellt sich natürlich die Frage — wie geht es weiter? Wir möchten diesen Blogeintrag nutzen, um unseren Zukunftsplan und die konkreten Schritte vorzustellen, mit denen wir nun an den Erfolg des Pilotprojekts anknüpfen wollen. 

Insbesondere in der Evaluation des Pilotprojekts wurden konkrete Herausforderungen deutlich, die wir nun anpacken: Darunter sind z.B. die Anzahl der Bildungsinhalte, die wir auf die Digital Library Speichern; sowie die Bedienbarkeit und Verständlichkeit der Technik für SchülerInnen, die noch nie zuvor in ihren Leben einen Computer genutzt haben. 

Deshalb haben wir nun mit zwei Maßnahmen losgelegt: Erstens kooperieren wir mit der Darmstädter Webagentur quäntchen + glück, um eine neue Benutzeroberfläche für die Digital Library zu erstellen. Darin fließen alle unsere Erkenntnisse aus dem letzten Jahr sowie die vielen Verbesserungsvorschläge der LehrerInnen und SchülerInnen aus Malawi ein.  „Zukunftspläne “ weiterlesen

IDIA2018-Konferenz — Wissenschaft & Wirksamkeit

Heute sind wir von der IDIA2018-Konferenz zurückgekommen. Auf dieser Konferenz des Forschungsfelds „ICT for Development“ bzw. „ICT4D“ (Informationstechnik für Entwicklung) haben wir ein Paper vorgestellt, das wir im Rahmen unseres Fellowships am CAIS mit unserem Kollegen Prof. Melih Kirlidog erarbeitet haben. Darin analysieren wir die Nachhaltigkeit des Pilotprojekts.

Die IDIA-Konferenz fand vom 22. bis 24. August nahe Johannesburg, Südafrika statt. Dort versammelten sich die Experten aus Afrika und der Welt aus den Bereichen Informatik und Entwicklungszusammenarbeit, um unter dem Motto „Making ICT Research Locally Relevant“ die neusten Forschungsergebnisse und Projekte im Bereich der digitalen Entwicklung zu präsentieren und zu diskutieren. Auch unser Projekt und unser Paper „Revisiting Sustainability: Digital Libraries in Malawian Schools“ gehörte dazu. Die Zuhörer zeigten großes Interesse an unserer Arbeit und wir haben viele ForscherInnen kenneglernt, die interessiert sind, in Zukunft mit uns zu kooperieren. Wir konnten auch von den anderen Vorträgen viele spannende Einblicke und Ideen mitnehmen – die IDIA2018 war also eine große Bereicherung für uns.

„IDIA2018-Konferenz — Wissenschaft & Wirksamkeit“ weiterlesen