Die Digital Library in Tanzania

Seit Anfang 2019 arbeiten wir mit der Stiftung Perspektive Hoffnungsbrücke (engl.: Bridge of Hope) an einer Digital Library Lösung für ihre Projekte in Tanzania, wo der Mangel an Bildungsmaterialien und Internet ähnlich gravierend ist wie in Malawi. Die erste Phase des dortigen Projekts ist nun in vollem Gange.

Einführungs-Training der AdministratorInnen (Foto: Stiftung Perspektive Hoffnungsbrücke)
Einführungs-Training der AdministratorInnen (Foto: Stiftung Perspektive Hoffnungsbrücke)

Auf ihrer Webseite berichtet die Stiftung in ihrem neuen Blogeintrag: „An e-learning pilot project has just been started at LEA Ministry in Dongobesh. This project leverages the digital library solution developed by Next Generation Africa e.V.. This solution acknowledges the limitation that schools in South East Africa generally face: lack of learning and teaching materials, lack of Internet connectivity, lack of teachers. Originally developed for schools in Malawi, it has proven to be flexible enough to be adopted by schools in other countries. LEA Ministry is the first in Tanzania. Phase 1 of the project focuses on the teachers to get them setup with their own mobile devices to connect to the digital library and help them to familiarize with the solution. The local administrators, Boniface Gadye and Ngido Subrah have adapted very fast and are helping the other teachers to explore the new opportunities that this Digital Library solution is providing to them.“

Schulleiter Petro Diyamet erkundet die Digital Library (Fotograf: Stiftung Perspektive Hoffnungsbrücke)
Schulleiter Petro Diyamet erkundet die Digital Library (Foto: Stiftung Perspektive Hoffnungsbrücke)

Wir freuen uns, Teil dieses Projektes zu sein und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Was kann ein Computer für ein 13-jähriges Mädchen in Malawi bedeuten?

Er kann bedeuten, Zeit für sich selbst zu haben.
Im Computerraum an der St. Mary’s Girls Secondary School gibt es genug Computer und Laptops, sodass jede Schülerin einer Klasse alleine arbeiten kann. Das bedeutet, einen Moment im straffen Schulalltag an einem ganz eigenen Arbeitsplatz zu haben, fern von Klassenzimmer und Schulbank.

Er kann bedeuten, Gefühle auszudrücken.
Zeit am Computer heißt Zeit mit Word verbringen und Dokumente mit eigenen kreativen Texten, Formen und Farben zu erstellen.

Er kann bedeuten, „up to date“ mit dem Rest der Welt zu sein. Der Umgang mit dem PC ist fast überall auf der Welt nötig. Tippen, Tabellen erstellen, surfen. Skills, die überall auf der Welt immer wichtiger werden.

„Was kann ein Computer für ein 13-jähriges Mädchen in Malawi bedeuten?“ weiterlesen

Digital Library — Seit einem Jahr im Einsatz!

Inzwischen ist es ein Jahr her, dass wir an unseren drei Pilotschulen die Digital Library installiert und mit Workshops für LehrerInnen und SchülerInnen eingeführt haben. Und auch im neuen Jahr 2019 wird die Digital Library weiter fleißig genutzt! Immer noch sind in St. Mary’s die Laptops und Computer ständig besetzt — die SchülerInnen nutzen jede freie Stunde zur Recherche.

Zusätzlich finden weitere Computerstunden statt, um die digitalen Fähigkeiten gerade derjenigen Mädchen zu fördern, die aus besonders armen Verhältnissen kommen. Folgendes berichtet Nadja Pitter, Freiwillige in St. Mary’s, auf ihrem Blog über ihren Computerunterricht:  

„Die Computerstunden sind immer wieder eine Herausforderung, da viele von den Mädchen wirklich überhaupt nicht vertraut sind, mit einem Computer umzugehen. Wir machen aber große Fortschritte. Solche Basic Computer Skills sind für das spätere Berufsleben der Mädels extrem wertvoll. Bei den Computerstunden merke ich immer wieder selbst, welche Entwicklungen der technische Fortschritt mit sich bringt…vor allem in einem Land wie Malawi. Es eröffnen sich einfach Welten… Die Mädchen bekommen einen Zugang zur Außenwelt. Das hört sich komisch an, ist aber so. Sie sind bis zu den nächsten Ferien durchgehend auf dem Campus, haben keine Medien, außer der malawischen Zeitung. Doch durch die Digital Library können sie ihren Horizont erweitern.“

Das finden wir fantastisch! Mit digitalen offline Bibliotheken und dazu der Vermittlung von Medienkompetenz können also SchülerInnen ihren Horizont erweitern und für Ihre Zukunft lernen. „Digital Library — Seit einem Jahr im Einsatz!“ weiterlesen