Zukunftspläne 

Es ist nun ziemlich genau ein Jahr her, dass wir unser Digital Library Pilotprojekt gestartet haben.

Inzwischen ist das Projekt weit gekommen und da stellt sich natürlich die Frage — wie geht es weiter? Wir möchten diesen Blogeintrag nutzen, um unseren Zukunftsplan und die konkreten Schritte vorzustellen, mit denen wir nun an den Erfolg des Pilotprojekts anknüpfen wollen. 

Insbesondere in der Evaluation des Pilotprojekts wurden konkrete Herausforderungen deutlich, die wir nun anpacken: Darunter sind z.B. die Anzahl der Bildungsinhalte, die wir auf die Digital Library Speichern; sowie die Bedienbarkeit und Verständlichkeit der Technik für SchülerInnen, die noch nie zuvor in ihren Leben einen Computer genutzt haben. 

Deshalb haben wir nun mit zwei Maßnahmen losgelegt: Erstens kooperieren wir mit der Darmstädter Webagentur quäntchen + glück, um eine neue Benutzeroberfläche für die Digital Library zu erstellen. Darin fließen alle unsere Erkenntnisse aus dem letzten Jahr sowie die vielen Verbesserungsvorschläge der LehrerInnen und SchülerInnen aus Malawi ein.  „Zukunftspläne “ weiterlesen

Zurück in Malawi – Tiyambepo!

Ich, Freddy, bin nun wieder in Malawi angekommen! Niels wird in etwas mehr als einer Woche auch in Malawi ankommen.

Damit beginnt die dritte Reise unseres Pilotprojektes. Seitdem wir die Technik im Januar installiert und die LehrerInnen und SchülerInnen in Workshops trainiert haben, sind schon fast drei Monate vergangen. Drei Monate, in denen SchülerInnen in ihrer Freizeit das digitale Wissen erkunden und LehrerInnen die vielen Videos, Bilder und Texte für eine bunte Unterrichtsgestaltung nutzen konnten. Allmählich nähert sich die Pilotphase dem Ende.

Bei dieser Reise ist deshalb das Ziel, zu evaluieren, wie sich das Projekt entwickelt hat, welche Erfahrungen die Schulen gesammelt haben, was sie gut fanden und was verbessert werden muss. Denn auch auf dieser Grundlage, der Evaluation, gilt es zu beantworten: Wie wollen wir weitermachen? Wie kann das Projekt nachhaltig vor Ort Nutzen entfalten? 

Das alles wollen wir mit den SchülerInnen und LehrerInnen und unseren verschiedenen Partnern vor Ort erarbeiten. 

Wir freuen uns auf spannende Gespräche, konstruktive Ideen und viel Freude bei der Arbeit mit unseren malawischen Freunden.

In diesem Sinne: Tiyambepo – Los geht’s! 

Wir sind dabei: Tag der offenen Tür am CAIS

Heute haben wir unser Projekt der Digital Libraries am CAIS (Center for Advanced Internet Studies) vorgestellt. Am CAIS werden die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Begleiterscheinungen des Internets und der Digitalisierung erforscht. Hier soll die digitale Zukunft aktiv mitgestaltet werden. Wenn unser Antrag auf ein Fellowship angenommen wird, werden wir hier ab September die verschiedenen Bausteine unseres Projekts (Implementierung der Technik, pädagogisches Konzept und Evaluation des Projekts) erarbeiten. Und die Chancen stehen gut, wie sich Professor Baurmann gegenüber der WAZ (siehe Artikel unten) äußerte.

Zur Vorstellung unserer Arbeit haben wir zwei Plakate gestaltet:

Poster zum Hauptprojekt: Digital Libraries für Malawi
Poster zum Hauptprojekt: Digital Libraries für Malawi
Poster zur Ersten Projektphase (Juli 2016)
Poster zur Ersten Projektphase (Juli 2016)

Mehr zum Tag der offenen Tür:
https://www.waz.de/staedte/bochum/am-cais-werden-die-auswirkungen-des-internets-auf-die-gesellschaft-erforscht-id211384557.html#